Ordination Dr. Walter, Amstetten

Kategoriepreis Wohnbauten, Jahr 2008

Begründung Kategoriepreis:
Auf dem relativ schmalen Grundstück der Kat.gemeinde Schönbichl bei Amstetten liegt in mitten einer durch Einfamilienhäuser strukturierten Siedlung die Neubaukombination Ordination plus Einfamilienwohnung. Um einen zentralen Entspannungsraum gruppieren sich Funktionen wie Massage-, Behandlungsräume, Ärztezimmer, Apotheke und Personalräume. Eine von aussen zugängige Einliegerwohnung im Obergeschoss entwickelt sich als ansteigender Kubus. Der Bauteil mit den Behandlungsräumen wird zentral durch einen Betonkörper als leitendes Element gebildet. Die gesamte Konstruktion wurde mit KVH-Elementen gebaut, die Aussenfassade ist in Lärche sägerau als sogenannte „Chaosschalung“ ausgeführt. Eingeschnittene Lichtkegel sorgen im Rauminneren für Tageslichtstimmung, Transparenz und Offenheit in der Gestaltung geben der Ordination einen äußerst wohnlichen Charakter. Das Projekt mit der Energiekennzahl (EKZ)
16,72 kWh/m²a wurde auf den 220m² Fläche gesamtheitlich betrachtet sowohl unter ökologischen wie auch funktional optimiert nach gestalterischen Aspekten konzipiert. Die Heizung und Wärmeaufbereitung erfolgen Grundwasserwärmepumpe sowie mit einer 10m² grossen Solaranlage.

Architekt/Planer

magk Architekten - Martin Aichholzer, DI Günter Klein

Bauherr

Dr. Ulrike Walter

Ausführendes Unternehmen

Glaser GmbH, Waidhofen/Ybbs

Bilder

© ecoplus.gmbh/c. holzheu; magk Arch. Aichholzer Klein



Die Besten 2008