Passivhauskindergarten Deutsch-Wagram

Anerkennung Öffentliche- und Kommunalbauten, Jahr 2009

Begründung Nominierung:
Stringentes, architektonisches Konzept, überzeugend in Holzbauweise umgesetzt.

Begründung Anerkennung:
Das entworfene Konzept wird in knapper, schlanker Detaillierung als Holzbau realisiert, wobei das Bemerkenswerte die Integration der Photovoltaik-Elemente als konstruktiver Holzschutz, als Sonnenschutz und Überdachung der Freiräume des mehrgruppigen Kindergartens zu würdigen ist.

Architekt/Planer

Architekturbüro Reinberg ZT GmbH

Bauherr

Stadtgemeinde Deutsch-Wagram

Ausführendes Unternehmen

G. Salbrechter Zimmerei GmbH

Bilder

© Rupert Steiner; © holzheu/ecoplus gmbh



Die Besten 2009