Weinlandbad Mistelbach

Kategoriepreis Öffentliche- und Kommunalbauten, Jahr 2009

Begründung Nominierung:
In allen Ebenen des Entwurfs und der Realisierung beispielhaftes Projekt
für einen öffentlichen Bau in Holz.

Begründung Kategoriepreis:
Die städtebaulichen, architektonischen und gestalterischen Qualitäten – umgesetzt in einer höchst ambitionierten Ausführungsplanung – bilden bei diesem Projekt die Basis für ein überzeugendes Niveau in der Realisierung, die als beispielhaft für die gegenseitige Motivation zwischen Architektenschaft und Holzbauzunft gewürdigt werden muss und durch die aufgeschlossene Patronanz des öffentlichen Auftraggebers möglich wurde.

Architekt/Planer

RUNSER / PRANTL architekten

Bauherr

Stadtgemeinde Mistelbach

Ausführendes Unternehmen

Holzbau Maresch Zimmerei u. Holzfertigteilproduktion GmbH

Bilder

© Rupert Steiner; © holzheu/ecoplus GmbH



Die Besten 2009