Baumkronenweg Walderlebniszentrum Füssen / Pinswang

Kategoriepreis Außerhalb von Niederösterreich, Preisträger, Jahr 2016

Begründung Kategoriepreis:

Eingebettet in die imposante Naturkulisse des Allgäuer Bergwaldes und bedingt durch die kausale Nähe zum Baum, lässt die Materialentscheidung zugunsten des Werkstoffes Holz ausfallen. Mit einer Gesamtlänge von 430m und in einer Höhe von 21m entsteht eine polygonale Kette von 5 vorgespannten Spannseilbrücken. Als Sekundärtragwerk dient ein kern- und splintfreie Gehbelag aus Lärche, der die 4 Besucherplattformen barrierefrei verbindet, quadratische Hohlkästen aus Lärchenbrettschichtholz werden zu hochlastabtragendenden Hauptstützen

Architekt/Planer

Johannes Duscheck, Duscheck & Duscheck GmbH, Eichgraben, www.d2-duscheck.at

Bauherr

Robert Berchtold, Walderlebniszentrum Ostallgäu - Außerfern e.V., Füssen / BRD, www.walderlebniszentrum.eu

Ausführendes Unternehmen

Johannes Duscheck, Duscheck & Duscheck GmbH, Eichgraben, www.d2-duscheck.at

Statiker

Johannes Duscheck, www.d2-duscheck.at, Eichgraben, www.d2-duscheck.at

Bilder

Alle Bilder Bildrechte beim Einreicher, außer Bild 17081_Baumkronenweg_baumkronenweg_von_oben.550x0-is_Mathias Struck. Dieses Bild ist von der Homepage http://www.baumkronenweg.eu/ mit den Verweis auf Mathias Struck.

Holzanteil

230m3

etwa 230t CO2 Einsparung



Die Besten 2016