Co Sharing House Waldviertel.

Kategoriepreis Wohnbauten, Preisträger, Jahr 2019

Begründung Kategoriepreis:

Der Idee von vernetzten Wohneinheiten und geteilter Infrastruktur folgend, entstanden entlang eines verbindenden offenen Arkadengangs drei kompakte Einzelbaukörper von minimaler Größe. Errichtet als Dübelholzkonstruktion aus stehendem Fichtenholz, wird auf Verleimung und synthetische Baustoffe gänzlich verzichtet. Zur Vermeidung sommerlicher Überhitzung und Optimierung des Raumklimas kommen an den Außenwänden Holzfaserdämmungen und Lehmputze zum Einsatz. Die sichtbaren Wandoberflächen im Inneren aus Weißtanne bleiben unbehandelt und sägerauh und überzeugen mit eleganter Optik und guter Akustik.

Architekt/Planer

Andreas Breuss, ANDIBREUSS, www.andibreuss.at

Bauherr

Martina Wichtl

Ausführendes Unternehmen

Martin Simlinger, Simlinger Holzbau GmbH, www.simlinger.at

Statiker

Johann Zehetgruber, Zehetgruber Laister ZT

Bilder

Fotorechte bei Arch. DI Breuss © Daniel Pabst

Holzanteil

150m3

etwa 150t CO2 Einsparung
Energiekennzahl

43



Die Besten 2016