Haus Familie Hofmann

akzeptiert Wohnbauten, Jahr 2012

Der Baukörper ist schlicht, einfach und logisch proportioniert und gestaltet. Das Gebäude ist an 3 Seiten umschlossen, nach Süden hin geöffnet, dadurch entsteht ein konstruktiver Sicht-Wind- und Sonnenschutz. Die Südseite ist mit großzügigen Fensterflächen und einer großen
Loggia versehen und mit Lärchenholz verkleidet. Der bestehende Apfelbaum wird in das Ensemble eingebunden. Wichtig ist eine harmonische, schlichte Linie mit möglichst natürlichen Oberflächen und
ökologischen Materialien. Auf die wärmebrückenfreie und winddichte Ausführung wird besonders Wert gelegt

Architekt/Planer

Martin Rührnschopf, architecture, Wien, www.ruehrnschopf.at

Bauherr

Johannes und Elisabeth Hofmann, Altenberg

Ausführendes Unternehmen

Franz Wallmüller, Wallmüller Holzbau, Waidhofen/Ybbs

Statiker

Franz Wallmüller, Wallmüller Holzbau, Waidhofen/Ybbs

Holzanteil

162m3

etwa 162t CO2 Einsparung
Energiekennzahl

23



Einreichungen 2012 - Ein- und Mehrfamilienhaus