Aussichtsturm Valtinov

akzeptiert Außerhalb von Niederösterreich, Jahr 2014

In Valtinov, nahe der österreichischen Staatsgrenze wurde der höchste aus Lärchenbrettschichtholz bestehende Aussichtsturm der Tschechischen Republik errichtet. Der  im  Naturpark  „Böhmisches  Kanada“  beheimatete,  sechseckige
Holzbau   in   der   Nähe   von   Jindrichuv   Haradec,   erreicht   eine Gesamthöhe  von  45m  und  misst  einen  Durchmesser  von  neun Metern. Als  konstruktiver  Holzschutz  dient  ein  Steildach,  welches  den  Turm vor   direkter   Bewitterung   schützt.   Weiters   wurden,   sämtliche Anschlüsse mit speziell konstruierten Stahlteilen ausgeführt, um die Holzelemente    voneinander    etwas    zu    distanzieren    und    das Abtrocknen der Bauteile zu ermöglichen. Als zusätzliche Maßnahme wurden alle waagerechten Flächen abgeschrägt, damit auch hier der
Niederschlag abfließen kann. Insgesamt   wurden   mehr   als   90m³   Brettschichtholz   aus   Lärche verbaut. Um  den  hohen  zeitlichen  Ansprüchen  gerecht  zu  werden  war  eine straffe    und    professionelle    Planung    durch    das    ausführende Holzbauunternehmen von wesentlicher Bedeutung.
Nach  der  Eröffnung  des  Holzgiganten  im  Juni  2013  dürfen  sich Besucher auf drei Aussichtplattformen über einen atemberaubenden Blick hinweg des Naturparks „Böhmisches Kanada“ erfreuen.
 

Architekt/Planer

Libor Jirík, Studio Dolmen, Ceské Budejovice, www.dolmengroup.cz

Bauherr

Iveta Plucarocá, CZECH CANADA s.r.o., Praha 10

Ausführendes Unternehmen

Wolfgang Steger, Graf-Holztechnik GmbH., Horn, www.graf-holztechnik.at

Statiker

Graf-Holztechnik GmbH., Horn, www.graf-holztechnik.at

Holzanteil

90m3

etwa 90t CO2 Einsparung



Einreichungen 2014 - Außer Landes