Bürogebäude Wr. Neustadt

akzeptiert Nutzbau, Jahr 2014

Beim Bau des zweigeschossigen Bürogebäudes in Wiener Neustadt setzt STRABAG SE auf die   zahlreichen  Vorteile  des  smarten  Skelettbaukonzeptes. Zum  einen  ermöglicht  es,  wie  kein  anderes  am  Markt,  den  kostensicheren, schnellen  und  trockenen  Bau  eines  Bürogebäudes.  Durch  automatisierte  Planungs-  und
Kalkulationsprozesse  wird  eine  präzise  und  rasche  Bauweise  garantiert.  Zum  anderen zeichnet  sich  der  hauptsächlich  verwendete  Baustoff  Holz  im  ökonomischen,  ökologischen sowie  im  sozialen  Sinn  als  nachhaltig  und  richtungweisend  aus.  Zudem  bietet  das wegweisende  Baukastensystem  ein  Maximum  an  Flexibilität  und  möglichen  Varianten  der Gestaltung. Der Einsatz von Holz als wesentlichen Baustoff legt die Basis für nachhaltiges Bauen. „Durch
die  Natürlichkeit  des  Werkstoffs  Holz  in  Kombinationen  mit  den  klugen  Rastermaßen unseres Baukastensystems entstehen ein angenehmes Raumklima und der Wohlfühlfaktor unserer  Gebäude.

Architekt/Planer

Eva Meinolf-Kubes, STRABAG Zentrale Technik - Gruppe Architektur, Wien, www.strabag.com

Bauherr

Heribert Herzog, STRABAG SE, Wien, www.strabag.com

Ausführendes Unternehmen

Renate Jauk, Lukas Lang Building Technologies GmbH, Wien, www.lukaslang.com

Statiker

Renate Jauk, Lukas Lang Building Technologies GmbH, Wien, www.lukaslang.com

Energiekennzahl

47