EFH Fam. W und M

akzeptiert Wohnbauten, Jahr 2014

Das Einfamilienhaus gibt großzügig den Ausblick in Richtung Süden und Osten frei. Der Baukörper ist als eigenständiger Baukörper so in den Hang gesetzt, dass er den Hang ergänzt und gleichzeitig durch seine kubische Form einen Kontrast zum natürlichen Gebäude darstellt. Das Gebäude wird im höchsten Gebäudeniveau erschlossen (Zufahrtsmöglichkeit aus dem Rudolf von Altgasse) und hat einen 2. Zugang im untersten Geschoß. Die Konstruktion des Gebäudes besteht in den erdanliegenden Bereichen aus Stahlbeton und in den freiliegenden Bauteilen aus Massivholz ( Brettsperrholz) . Einzelne Stahlstützen unterstützen das Obergeschoss und erhöhen die Flexibilität des Grundrisses. Die Oberflächen des Gebäudes werden außen durch die Materialen Holz, Glas (Obergeschoss) bestimmt. 

Architekt/Planer

Georg W. Reinberg, Architekturbüro Reinberg Zt GmbH, Wien, www.reinberg.net

Bauherr

Marion und Christoph Maruska und Wagner, Hinterbrühl

Ausführendes Unternehmen

Manfred Zarnhofer, Zarnhoffer, Frohnleiten, www.zarnhofer.com

Statiker

Werner Brand, Brand Zivilingenieure und Architekten, Maria Enzensdorf

Holzanteil

90m3

etwa 90t CO2 Einsparung
Energiekennzahl

10