Detail

Greenwell - The Centre for Business Fitness

Anerkennung Nutzbau | Preisträger | Jahr 2014

Die in die Topographie des Geländes gebetteten Baukörper des Konferenz- und Coachingcenters stehen für eine Architektur die sich der Landschaft und den Menschen widmet. Als Module in Trapezform entwickelt, bilden die durch leicht variierende Winkel zusammengesetzten Einheiten eine komplexe Gebäudestruktur und schaffen so ein mentales und kommunikatives Zentrum. Das traditionelle Steildach wird in eine moderne Formensprache mit sich zum Landschaftsraum öffnenden Gauben übersetzt. Von außen als heller Monolith erscheinender Baukörper, findet Holz als regionaltypisches Baumaterial des Naturparks Hohe Wand hier in Form von konstruktiven Holzfertigteilen in Ständerbauweise seine Entsprechung und schließt damit den Kreis zu umgebenden Natur.<xml></xml>

Architekt/Planer

cp-architektur | Christian Prasser

Bauherr

Greenwell GmbH | Sergey Kolobanov

Ausführendes Unternehmen

Fa. RD HAUS® , Rýmařov (Cz) - Wien – Berlin | Josef Pavlík

Statiker

Brand Zivilingenieure und Architekten | Martin und Werner Brand

Bilder

Die Nutzungsrechte sämtlicher Pläne liegen beim Einreicher. Die Bildrechte sämtlicher Fotos liegen bei Philipp Kreidl: ateliers philipp kreidl, seidengasse 27, 1070 vienna, austria mail: office@ateliers.at phone: +43/1/522 53 80

Holzanteil

450m3

etwa 450t CO2 Einsparung
Energiekennzahl

27