Zum Hauptinhalt springen

Haus M-H
WILFERSDORF WILFERSDORF

| Wohnbauten

Das Gebäude wurde anstelle eines alten Weinviertler Bauernhauses (Streckhof) errichtet. Das alte Gebäude hatte nach etlichen falsch durchgeführten Sanierungen das Ende seiner Lebenszeit erreicht und wies zahlreiche grobe Mängel auf (undichtes Dach, feuchte Wände, alte Stromleitungen, unzeitgemäße Gastherme, etc.). Es war weder denkmalgeschützt noch erhaltenswert. Die Raumaufteilung sowie die Raumhöhen waren alles andere als ideal, daher fiel der Entschluss zum Neubau. Haus M-H ist eingeschossig, besitzt ein Flachdach und ist nicht unterkellert. Ein von außen zugänglicher Weinkeller schließt das Gebäude zum Nachbargrundstück ab. Straßenseitig fensterlos öffnet es sich ausschließlich im Osten in den uneinsichtigen Garten, welcher von einem doppelwandigen Holzzaun aus heimischem Lärchenholz und Toren aus CORTEN-Stahl umschlossen ist. Auf dem Grundstück befindet sich ein Stellplatz für 2 PKW.

Architekt/Planer

POPPE*PREHAL Architekten ZT

Ausführendes Unternehmen

Bauunternehmung Walter und A. MAIER

Statiker

---

Energiekennzahl

26