Zum Hauptinhalt springen

Haus Sonnleithen
Schleinbach

Anerkennung 2021 | Um- und Zubau, Sanierung

Das als erhaltenswertes Gebäude im Grünland gewidmete eingeschoßige Wohnhaus sollte durch Zubau und Aufstockung den Anforderungen einer jungen Familie gerecht gemacht werden. Zum Einsatz kam dabei der Baustoff Holz. So werden die neuen Außenwände in Holzriegelbauweise errichtet und mit vertikaler Sturzschalung belegt, sowie Bestandswände mit Holzfaserdämmplatten verkleidet und verputzt. Die Zwischenwände und Decken aus Brettsperrholzplatten in Sichtqualität sorgen für helle Räume und ein gemütliches Wohnambiente. Geschickt angeordnete, gedeckte Außenbereiche runden das Raumangebot zusätzlich ab.

Bauherr:in

| Michael Erlwein

Architektur

Ingenieurbüro Luckabauer | Daniela Kahofer

Ausführendes Unternehmen

Herbitschek Bau-GmbH | Martin Ziegerhofer

Statiker

| Roman Fiedler

Fertigstellung/Benützungsbewilligung

2020

Holzanteil

102m3 (etwa 102t CO2 Einsparung)

Energiekennzahl

41

Bildrechte

Fotograf: David Schreyer