Skip to main content

Kindergarten V
Guntramsdorf

Kategoriepreis 2011 | Öffentliche- und KommunalbautenPreisträger

Ein kleines Wäldchen mit charaktervollen Kastanienbäumen prägt das Grundstück und die Umgebung. In diesen qualitätvollen Freiraumwurde der Kindergarten als eine offene, dörfliche Struktur eingebettet. Die Architektur gliedert sich in mehrere Baukörper, und behält dadurch einen kindgerechten Maßstab. Das Foyer bietet zu allen Himmelsrichtungen auf voller Raumhöhe Ausblicke in den umgebenden Baumbestand. Eingeschnitten in das Foyer sind die Gruppenräume und der Multifunktionsraum, deren Lärchenholzbekleidung sich von außen nach innen fortsetzt. Die Gruppenräume sind bestimmt durch die Lärchenholzbekleidung, doch auch im Inneren ist Holz das dominante Material: tragende Wände aus Fichten-Kreuzlagenholz (KLH) und Sichtflächen aus Fichten-Dreischichtplatte, jeweils mit weißer Lasur aufgehellt.Vom Inneren orientieren sich die Gruppenräume durch große Panoramafenster jeweils einem eigenen vorgelagerten, baumbestandenen Außenbereich zu. Durch diese vielfältigen wechselseitigen Bezüge zwischen Architektur und vorhandenem Kastanienwäldchen wurde ein naturbezogener,kleinteiliger Kindergarten "im Wald" geschaffen.

Jurybegründung für Kategoriesieg:

Das Projekt integriert sich mit einer Hausgruppe für den Kindergarten sehr schön in die parkartige Situation, macht diese durch großzügige Ausblicke für die Kinder auch erlebbar und findet in der Holzbauweise in gediegener Ausführungsqualität das richtige Material für die Realisierung

Architekt/Planer

ARGE KS Ingenieure + g.o.y.a. ZT Ges.m.b.H. | Paul JE Preiss

Ausführendes Unternehmen

Aktivbau GesmbH

Statiker

ARGE KS Ingenieure + g.o.y.a. ZT Ges.m.b.H. | Albrecht Kemmann

Bildrechte

f o t o g r a f i e + m e d i e n a r b e i tKURT HÖRBSTSTUDIO OBERÖSTERREICHapfoltern 4a-4261 rainbachSTUDIO WIENgrundsteingasse 44/23a-1160 wien+43 (660) 21 44 966kurt@hoerbst.com; www.hoerbst.com

Holzanteil

224m3 (etwa 224t CO2 Einsparung)

Energiekennzahl

30