Zum Hauptinhalt springen

Pavillon Ziersdorf
Ziersdorf

| Wohnbauten

Als Kontrast zu dem alten Gebäude mit den dicken Mauern und den kleinen Fenstern keimte der Wunsch nach einer luftigen, leichten Ergänzung. Als Vervollständigung des Ensembles wurde daher ein Holzpavillon konzipiert, der den vorhandenen Hof nach Norden abschließt. Dieser neue Pavillon dient einerseits als großzügiger, heller Aufenthaltsraum sowie als kleiner Konzertraum. Die Ausgestaltung völlig Holz (Wand, Decke, Fenster, Konstruktion Lärche, Boden Eiche) lässt den Raum wie ein Musikinstrument wirken. Die bestehende Pfarrhofmauer wurde in das Ensemble eingebunden, die Holzstützen sind gleichsam in diese Mauer ‚verwoben‘. So entsteht aus altem steinernen Pfarrhof, bestehenden Nebengebäuden, Pfarrhofmauer und neuem Holzpavillon ein integratives Ganzes sowohl in funktionaler als auch in formaler Hinsicht.

Architekt/Planer

kleboth lindinger dollnig | Andreas Kleboth

Ausführendes Unternehmen

Zimmerei Graf | Bernd Strahammer

Statiker

Bauplan Service GmbH | Wolfgang Zauner

Bildrechte

Holzanteil

25m3 (etwa 25t CO2 Einsparung)