Skip to main content

Schloss Reichenau, Reichenau/Rax

Anerkennung 2003 | PreisträgerÖffentliche- und Kommunalbauten

Im anspruchsvollen, denkmalgeschützten Kontext des Schlosses und seiner Nebengebäude wird Holz in angemessenem Kontrast zum Bestand, in zeitgenössischen Formen im doppelten Sinn zum Tragen gebracht: Ob als schwebender Rahmen vor der Großveranda des Kindergartens, oder als komplexe Dachkonstruktion über dem Mehrzwecksaal; ob temporär für die Landesausstellung „über die Bretter, die die Welt bedeuten" oder langfristig für alltägliche Bedürfnisse der Gemeinde: Es ist konstruktiv wie architektonisch wirksam, und sein breites Leistungsspektrum wird gekonnt ausgereizt.

Architekt/Planer

Arch. DI Gerhard Lindner

Bildrechte